VERHALTENSKODEX UND VEREINBARUNG 

zwischen dem Salzburger Tischtennisverband und seinen Kaderspieler*innen bzw. deren Erziehungsberechtigten

 

Tischtennis ist Einzelsport, aber auch Mannschaftssport

Die besten Spielerinnen und Spieler des Salzburger Tischtennisverbandes nehmen sowohl an nationalen als auch an internationalen Wettbewerben teil. Hierbei handelt es sich um Spitzensportveranstaltungen, die eine entsprechende Vorbereitung erfordern.

Neben intensivem Training zählen Teamfähigkeit und richtiges Sozialverhalten zu den Voraussetzungen für ein gutes und harmonisches Klima in jeder Mannschaft.

Der STTV unterstützt seine Auswahlmannschaften auf mannigfaltige Art und Weise - insbesondere werden den Spielerinnen und Spielern Trainer und Betreuer zur Verfügung gestellt und erhebliche finanzielle Unterstützung geleistet, damit bei diesen Turnieren Spitzenleistungen erbracht werden können.

Mit diesen Vorleistungen des Salzburger Tischtennisverbandes werden optimale Rahmenbedingungen geschaffen, die jedoch auch eine entsprechende Eigenleistung bzw. Verhaltensregeln von den Spieler*innen einfordern:

  • Alle Nachwuchsspieler/innen des STTV sind verpflichtet, den Vorgaben ihrer Trainer und Betreuer Folge zu leisten und stets in sportlich korrekter und fairer Weise aufzutreten.
  • Für die gesamte Dauer aller sportlichen Veranstaltungen besteht für alle Spielerinnen und Spieler Rauch- und Alkoholverbot.
  • Die von den Trainern und Betreuern vorgegebene Nachtruhe ist exakt einzuhalten.
  • Für die Dauer der sportlichen Wettkämpfe verzichten alle Spielerinnen und Spieler auf die Benutzung ihrer Mobiltelefone und/oder Tablets. Lediglich in begründeten Einzelfällen und nur in Absprache mit dem Trainer/Betreuer können Mobiltelefone und/oder Tablets kurzfristig benutzt werden.
  • Alle Spielerinnen und Spieler des STTV haben bei Veranstaltungen im Rahmen einer Entsendung oder Beschickung in der vom STTV ausgegebenen Spielkleidung teilzunehmen.
  • Eltern spielen eine ganz wichtige Rolle für die Entwicklung unserer Nachwuchstalente. Der STTV freut sich über die Teilnahme der Eltern an Nachwuchsveranstaltungen. Allerdings werden tischtennisspezifische Ratschläge während der Veranstaltungen ausschließlich von den Trainern und Betreuern erteilt.

Je nach Schwere des Verstoßes gegen die oben genannten Regeln ergreift der STTV Sanktionen gegen die betreffenden Spieler/Innen. Zu diesen Sanktionen zählen auch der Ausschluss von einer weiteren Teilnahme am jeweiligen Turnier und die Nichtbeschickung weiterer Turniere durch den STTV.

© 2019 STTV. All Rights Reserved. Designed by Gerhard Palme

Please publish modules in offcanvas position.